Woschza

Los geht’s beim Wurzenpass Richtung Blekova. Zwischen Blekova und Woschza gibt es immer wieder Schiebepassagen (vor allem beim letzten Steilanstieg!). Dabei geht es immer entlang der Staatsgrenze, bis zur Korpitscher Alm. Danach noch den Trial im Korpitscher Graben mit meinem neuen Bike eingeweiht, und gut wars 😉 !

Wurzenpass – Srednji vrh – Blekova

Ausgangspunkt der Tour ist der Wurzenpass. Zuerst geht es die Straße entlang Richtung Kranjska Gora; bei der Haarnadelkurve geradeaus den Forstweg folgen. Die Tour enthät eine Tragepassage, die querfeldein führt. Alternativ kann man den eingezeichneten Weg folgen. Der Anstieg zur Blekova ist durchaus herausfordernd – steil, loser Schotter, Wurzeln – hier ist Kondition und Fahrtechnik…

Jepzasattel

35°C Grad. Trage- und Schiebepassagen. Trinkflasche verloren. Knöchel verstaucht. Brille geschrottet. Und das alles war geplant – zumindest die Trage- und Schiebepassagen. Die Hitze war vorhergesagt. Alles andere nicht. Start der Tour war bei der Burgarena Finkenstein, im Sommer ein beliebter Veranstaltungsort. Schweißtreibend geht es auf den Jepzasattel. Von hier weiter Richtung Blekova. Der Trail…

Techantinger Mittagskogel / Trupejevo polje

Bikebergsteigen über Steinberg / Kamnati vrh, Blekova / Zajčnik und Techantinger Mittagskogel / Trupejevo polje. Ausgangspunkt der Tour ist der Wurzepass / Korensko sedlo. Zuerst geht es Richtung Kärnten – knapp vorm Panzer (ja, da steht wirklich einer – gehört zum Bunkermuseum) geht es rechts hinauf zum Steinberg. Unterwegs Richtung Steinberg erwarten mich auch schon die ersten zwei…

Blekova

Wer auf die Blekova will – und das ohne Bike auf dem Rücken – sollte sich für den „Umweg“ über Slowenien entscheiden. Eigentlich ist es gar kein Umweg, sondern beschert uns eine Forststraße, welche sich  gemütliche fünfhundert Höhenmeter hochschlängelt. Tolle Ausblicke auf die Julischen Alpen und danach auf den Dobratsch sind garantiert!