Achomitzer Alm

Start der Tour ist Camporosso bei Tarvis. Der erste Anstieg Richtung Bartolosattel ist einfach zu bewältigen. Die verbleibenden 600 Höhenmeter bis zur Achomitzer Alm sind dann schon anstrengender.

Bevor es dann den Trail wieder Richtung Camporosso geht, kann man auf der Achomitzer Alm gut verschnaufen. Der Singletrail dann ist sehr gut befahrbar und durchwegs flowig. Der Arlecchino Trail, der letzte Abschnitt ist dann schon ein bisschen ruppiger und auch nicht mehr gut sichtbar, da unter Laub versteckt. Über den Radweg geht es dann wieder zurück nach Kärnten.

Download Tour

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.