Kaserin

Ausgerechnet am schwülsten Tag der Woche nahm ich mir den Dobratsch vor. Ausgangspunkt der Tour ist die Villacher Alpen Arena.

Der Anblick ist aber bald vergessen, denn es heißt wieder einmal kurbeln kurbeln kurbeln, bis die Wadl´n glühen. In 12 Kilometern sind immerhin knapp 1000 Höhenmeter verpackt! Zwischendurch gibt es zwei Passagen, die flach dahinrollen und zum Kräfte sammeln taugen.

An solchen Tagen ünbedingt genug Wasser mitnehmen. Unterwegs gab es nur einen Brunnen – den Bairischen Brunnen – mit der Möglichkeit, Wasser nachzutanken.

Am Parkplatz Wurzelboden ist es dann geschafft. Noch ein paar Meter und in der Kehre Kaserin ist dann Schluss (die Frühaufsteher unter uns Mountainbiker begegnen mir bei ihrer Abfahrt). Die Rückfahrt auf der Alpenstraße nutze ich noch für ein paar Bilder – bis auch mich das Gewitter erwischt und eine willkommene Abkühlung liefert.

GPS Track:

Gesamtstrecke: 33.2 km
Maximale Höhe: 1430 m
Minimale Höhe: 497 m
Download file: 2010_07_05_Kaserin.gpx

Bildergalerie:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.